Panzer17.JPG

Konstruiert von Markus Mack. Fotografiert von Harald Steinhaus.
Hochgeladen am 19.10.2005, 22:07 von Harald.  2 / 8

MarMac (24.10.2005, 15:26:27)

BeschreibungDer Panzer war in erster Linie ein Versuchsmodell für den RF-Data-Link, wovon ich ein Betatest-Exemplar habe. Mit einer Webcam und einer primitiven Steuerungssoftware war sogar die Steuerung übers Internet möglich. Das hat irgendwann sogar so gut funktioniert, dass jemand übers Internet mit dem Panzer in meinem Zimmer einen Hindernisparcours gefahren ist. Leider war das auf der Convention nicht möglich, weil erstens das Gleichlauf-Getriebe sich zerlegt hat (das muss ich neu bauen, Harald Steinhaus hat mir genauestens erklärt, wo das Problem liegt) und zweitens weil der RF-data-Link gestreikt hat - wie das bei Betatest-Versionen nunmal leider ab und zu der Fall ist… ich weiß jedenfalls, warum es gut ist, dass am Data Link noch weiterhin gearbeitet worden ist bzw. vielleicht sogar noch wird.

Zur Ausstattung:

  • zwei Powermotoren mit grauer Kappe, 2 Differentiale für das Gleichlaufgetriebe, das ich demnächst mal umbaue, damits wieder funktioniert.
  • Mini-Funk-Kamera (auf dem Bild ca. in der Mitte) zur Bild-Übertragung zum Pc - damit kann ich vom Pc aus kabellos aus “Fahrersicht” (jaja, nicht ganz..) steuern. Zusammen mit einem zweiten, externen Bild und dem Ton der Funkkamera ist so ein geschicktes Navigieren möglich, auch wenn der Panzer im Nebenraum oder auf dem Flur ist.
  • kein Schussmechanismus, das Gerät ist absolut friedliebend.

jw-stg (24.10.2005, 19:48:08)

da wächst was ganz großes heran…Hallo Markus, tolles Modell und eine noch bessere Anwendung. Ich hab das Gefühl, da wächst ein ganz großes Talent mit sehr viel kreativem und wissenschaftlichem Potenzial heran. Nur weiter so Markus - vielleicht gewinnst Du mal einen Preis bei einem Wettbewerb… Gruß Jürgen

nula (11.6.2007, 21:15:36)

Wie hast du denn das mit der Webcam gemacht? Die hat doch eine eigene Funkübertragung, oder hängt die auch am RF Data?

MarMac (11.6.2007, 21:29:43)

Die hat eine eigene Funkverbindung, deren Empfänger an einer TV-Karte im Pc ansgeschlossen ist.