Bildbeispiel 4 Fräse

Konstruiert und fotografiert von DirkW.
Hochgeladen am 6.11.2018, 11:03 von DirkW.  29 / 29

Stefan Falk (6.11.2018, 12:41:40)

Ganz schöner Aufwand, aber das Resultat ist natürlich auch entsprechend hochklassig. Kannst Du ungefähr sagen, wieviel Geld in dem Aufbau, Lampen, Kamera, Zubehör insgesamt steckt?

Gruß,Stefan

DirkW (6.11.2018, 14:09:50)

Hallo Stefan,

danke. Ja der Aufwand ist nicht unerheblich. Wobei beim Zeitfaktor der allergrößte ist. Ich denke es lohnt sich, da ich ja auch Tage und Monate an Zeit in das Modell stecke. Das ist nicht ganz günstig, macht aber viel Spaß, wenn du so deine Modelle dokumentieren kannst.

Hier die Kosten und Bezugsquellen:

Kamera + Zubehör = 436,- Euro

https://www.amazon.de/Canon-EOS-1300d-18-100EG-schwarz/dp/B01GIL8AJM/ref=sr_1_6?rps=1&ie=UTF8&qid=1541508558&sr=8-6&keywords=canon+eos+1300+d&refinements=p_76%3A419122031

Stativ: Stativ Hama Star 63 = 29,99,- Euro

https://www.amazon.de/Hama-Leichtes-Einsteiger-Dreibeinstativ-3-Wege-Kopf-Champagner/dp/B0000WXD1G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1541508872&sr=8-1&keywords=stativ+hama+star+63

Fotostudio:

3 x Fotostudio Studioleuchte Set Softbox Studiolampe Stativ Galgenstativ = 78,99,- Euro

https://www.ebay.de/i/382552622210

Hintergrund-Papier:

Hintergrund-Papier für Fotografie, Video und Fernsehen (Weiß) = 30,99,- Euro

https://www.amazon.de/Nahtlose-Faltbare-Hintergrund-Hintergrund-Papier-Fotografie-Fernsehen/dp/B00ZOM7VDS/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1541509326&sr=8-8&keywords=Fotostudio+Papierhintergrund

Grüße Dirk

EstherM (11.11.2018, 12:19:19)

Das heißt, Du hast für die stationäre Fotoecke ungefähr 150 Euro ausgegeben. Die Kamera baust Du immer neu auf, und nutzt sie auch für alle anderen Anlässe. Das ist ja jetzt nicht so viel Geld. Um den Platz, den Du dafür nutzen konntest, beneide ich Dich allerdings! Gruß Esther